Die Samain Stiftung - Aktuelle Projekte

Logo Samain-Stiftung

Updated: 25.01.2016

Die Samain-Stiftung lädt die Kinder ein zu tollen Nachmittag:

„Elfos Koffer“ – Clownerie mit Friedemann Leitz, dem Kinderclown

Seit Jahren begegnet Friedemann Leitz den Kindern als Clown. Seine Clownerie ist emotionale Begegnungsarbeit, die berührt. Sie aktiviert Kinder und fördert ihr Selbstvertrauen und die Kreativität nachhaltig. Sie werden lange noch von Clown Elfo erzählen.

Sa, 06.02.2016, Einlass 14.45 Uhr, Beginn: 15.00 Uhr

Clown Elfo

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte im Jahr 2015:

Die Samain-Stiftung hat ihren Sitz auf dem Samainhof. Hier leben derzeit ca. 34 Menschen im Alter von 10 bis 72 Jahren. Die Mitglieder der Samain-Hof e.G. haben den gesamten Hof mit seinen Gebäuden und Anlagen aufgebaut mit dem Ziel, diesen langfristig für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung zu stellen.

Zur Umsetzung wurde im Jahr 2006 die Samain-Stiftung errichtet und von der Regierung der Oberpfalz in Regensburg anerkannt. Von den Mitgliedern der Genossenschaft wurden bis heute ca. 88% des gesamten investierten Vermögens unkündbar an die Stiftung gespendet. Damit ist die Samain-Stiftung schon jetzt der mit Abstand größte Anteilseigner des Samainhofes.

Wir wollen weiterhin Jugendlichen und Kindern helfen, glücklich und erfüllt heranzuwachsen. Unter dem Motto „Der Samainhof – ein Vermächtnis an die nachfolgende Generation“ unterstützen wir Kinder und Jugendliche, ihre Persönlichkeit zu entwickeln, Verantwortung zu übernehmen und hineinzuwachsen in ein Leben in Freundschaft und Verbindung, das dem Gemeinwohl zugute kommen wird. Diese Arbeit blüht und gedeiht. Jugendliche nehmen an Seminaren teil, begleiten Wanderritte, begleiten und helfen den Erwachsenen bei Angeboten wie integratives Kinderreiten mit gesunden und behinderten Kindern, Reiten für behinderte Erwachsene und bei Natur- und Abenteuerfreizeiten für Kinder. Unter dem Arbeitstitel „Häuptlingsprojekt“ wollen wir ein besonders Augenmerk darauf richten, junge Männer zu befähigen, zu mitfühlenden Menschen heranzuwachsen, die Frauen, Kindern und der Natur Schutz geben können. Und wir freuen uns sehr darauf, die Wildnisschule zu unterstützen.

Inklusion – die Arbeit hat gerade erst begonnen – helfen Sie mit!

Die Behindertenrechtskonvention der UN hat das Wort Integration in der Arbeit mit Behinderten durch Inklusion ersetzt. Das ist am Samainhof schon lange gelebtes Leben. Alle Angebote am Samainhof sind grundsätzlich für alle Menschen offen, ob sie blonde oder schwarze Haare haben, eine Behinderung oder keine Behinderung. Der Hof ist barrierefrei geplant und gebaut, schon alleine damit unsere Freundin Petra, die am Hof lebt, und die im Rollstuhl sitzt, selbständig überall hin „rollen“ und immer und überall teilnehmen kann. Die Samain-Stiftung lädt daher alle Menschen mit Behinderung ein, sich am Samainhof zuhause zu fühlen und an den Angeboten teilzunehmen. Wir unternehmen große Anstrengungen die vielen Möglichkeiten hier am Hof in der „Szene“ bekannt zu machen. Wir haben Pferde so ausgebildet, dass sie gerne mitarbeiten, auch Menschen mit körperlichen und seelischen Behinderung zu tragen. Wir haben einen Lifter, damit Menschen mit körperlichen Handicaps leichter auf´s Pferd kommen. Und wir haben weiterhin den Traum eine Rundhalle zu bauen. Das ist eine kleine überdachte Reithalle, in deren gemütlicher und beschützter Atmosphäre gerade das Heilsame Reiten besonders gut aufgehoben ist. Petra Hofbauer, die selbst querschnittgelähmt ist, hat über ihre persönlichen Erfahrungen über das Leben mit Pferden und Reiten als Rollstuhlfahrerin einen sehr interessanten und zu Herzen gehenden Film gedreht und Erfahrungsberichte geschrieben. Sie steht gerne auch als Referentin zur Verfügung.

Herzensangelegenheit: Rundhalle für Heilsames Reiten

Zeichnung Rundhalle

Unsere Herzensangelegenheit ist es,
                    mit Ihrer Hilfe einen Raum zu schaffen,
                                        in dem eine völlig beschützte und konzentrierte Arbeit
mit körperlich und geistig behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen möglich ist.

Es fehlen der Samain-Stiftung zur vollständichen Verwirklichung dieses Projektes noch
24.000,- Euro.

Bitte Spenden Sie!
Wir freuen uns über jede Unterstützung, die uns hilft, die Rundhalle zu verwirklichen.

Lesen Sie mehr ...

Das Jugendprojekt: Der Samainhof – Vermächtnis an die Jugend

Ziel der Stiftergemeinschaft ist es, den Hof als Ganzes zu erhalten und mit all seinen Werten, Möglichkeiten und Lebenskonzepten für ein größeres Ganzes zur Verfügung zu stellen. So kann die Lebensgrundlage – Platz zum Leben und Arbeiten – relativ einfach an die nächste Generation weitergegeben werden. Aber wie kann das immaterielle Gut, die Persönlichkeitsentwicklung, die notwendig war und immerfort ist, um ein erfülltes Leben und Arbeiten in Gemeinschaft zu ermöglichen, (weiter-)gegeben werden?

Lesen Sie mehr ...


Wir freuen uns über jede Unterstützung, die uns hilft, unsere Aufgaben und Plane zu verwirklichen.


Wir freuen uns über Ihr Interesse an den Projekten der Samain-Stifung!

Klicken Sie hier, um zu den bereits realisierten Projekten zu gelangen ...

© 2007-15 Samain Stiftung - Holzheim 15; 92331 Parsberg; Tel.: 0 94 92 / 95 49-26; Fax: 0 94 92 / 95 49-40